Contemporary Fine Games
re:play

Fachseminar 2012, Kunsthochschule für Medien Köln KHM
Jonas Hansen & Thomas Hawranke

Remixing, Referencing, Reaction, Reworking und Recreation sind wichtige Strategien der Medienkunst, besonders im Umgang mit dem Medium Game. Im Seminar werden diese Strategien in exemplarischen Beispielen von Fluxus bis zur elektronischer Kunst betrachtet und in praktischen Übungen (analog und digital) spielerisch erforscht. Nicht die Entwicklung von neuen marktfähigen Spielen steht hierbei im Mittelpunkt, sondern die radikale Transformation von Spiel in ausdrucksstarke, selbsthinterfragende und vielleicht unmöglich spielbare Kunstwerke ist der Fokus des Seminars. Es sind sowohl technische, als auch nicht-technische Experimente geplant. Die Teilnehmer sollten also ein gewisses Interesse am Basteln, Hacken und Programmieren haben.

Die Plattform „Contemporary Fine Games“ versteht sich als Diskussionsumgebung und Experimentierlabor, in dem die Teilnehmer einen künstlerischen Umgang mit dem komplexen Thema Spiel erproben können.
Termine

Mittwochs, 10:00–13:00
Filzengraben 8-10, Lab D, 4.03

11.04 — Einführung / Überblick / Game Art Game

18.04 — Gastvortrag: Stephan Schwingeler – Strategien künstlerischer Computerspielmodifikation

25.04 — Definition Spiel / Regelsystem / Brettspiel Geschichte / Boardgame-modding

02.05 — Boardgame-modding / Boardgame-creation

09.05 — Flaniern im Computerspiel / OpenWorldWalk

16.05 — Flaniern im Computerspiel / OpenWorldWalk

17.-19.05 — DEAF, Rotterdam

18.-20.05.12 — SIGINT 2012 Köln

23.05 — GTA Modding / Level-Creation (CryEngine)

23.-25.05 — »Clash of Realities«, International Computer Game Conference Cologne

30.05 — Sprite-Modification (Lunar Magic)

06.06 — Garry's Mod

13.06 — Cryengine modding

20.06 — Open Lab
27.06 — Open Lab
04.07 — Open Lab
11.07 — Open Lab

13.-16. August — Platine 2012, Köln
Kursaufgaben

Präsentation (ca. 10 min)
in der ein Aspekt aus einem Spiel mit einer Position aus der zeitgenössischen Kunst verbunden wird.

Analoge Arbeit
oder
Digitale Arbeit

Literatur
Critical Play, Radical Game Design (Mary Flanagan, 2009)
Videogames and Art (Andy Clarke & Grethe Mitchell, 2007)
GameScenes: Art in the Age of Videogames (Johan & Levi, 2006)
Homo ludens, Vom Ursprung der Kultur im Spiel (Johan Huizinga, 1939)
Ready Player One (Ernest Cline, 2011)
Spieltheorie: Einführung, Beispiele, Experimente, Andreas Diekmann (2009)
How to Do Things with Videogames, Ian Bogost (2011)
Film, Video
Doku: Games Odyssey (2003)
Film: King of Kong (2007)

re:play
projects
tools
Contemporary Fine Games auf der Platine Cologe 2012